Mahlen von Getreidekörnern ist ein jahrhundertealtes Handwerk

Grosse Mehlsäcke stehen im Lager von Ferren Mühle

Getreideannahmestelle

Dinkel, Weizen, Roggen, Emmer und Einkorn in verschiedenen Qualitäten werden von den Bauern aus dem Seetal und der nahen Umgebung in die Ferrenmühle angeliefert. Nach der Eingangskontrolle wird je nach Feuchtigkeitsgehalt, das Getreide zuerst noch getrocknet und dann gekühlt, damit es lagerfähig ist.


Mit dieser Maschine verarbeitet die Müllerin Ramona Eberli Korn.

Röllen

Das Röllen ist eine besondere Arbeit, die viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl erfordert. Nur wenn der Röllstein richtig gehauen, der Röllgang richtig eingestellt und die Arbeit laufend überwacht wird, kann eine gute Körnerausbeute erreicht werden. Die in den Stein gehauene Struktur und der richtige Abstand zwischen den Steinen sorgen dafür, dass das Getreide zwischen den Steinen rollt. In dieser Rotationsbewegung werden die Spelze schonend vom Korn gelöst. Lohnröllen ist ein Angebot der Ferrenmühle – bitte einfach melden.

 

Reinigen

In einem weiteren Arbeitsschritt werden die Spelze vom Korn getrennt. Dies geschieht mit Hilfe von Sieben und Luftströmen. Während der leichte Spelz, nun Spreu genannt, durch einen Luftstrom weggetragen wird, bleiben die schweren Körner im Sieb liegen. Bruchkörner und leichte Körner fallen hindurch.

 


Getreidemaschine zum Reinigen von Mehl.

Mahlen

Die gereinigten Körner können auf der Mehlmühle zu sämtlichen Mehl- , Schrot- und Flockenprodukten verarbeitet werden. Von Weissmehl, Halbweissmehl und Ruchmehl

bis zu Vollkornmehl. Es gibt auch spezielles Zopfmehl, Pizzamehl, Spätzlimehl, Buuremehl und eine extra Mischung zum Brotbacken.


Ferren mühlen AG

Ramona Eberli, Müllerin und Pächterin

Ferrenmühle 1, 6277 Kleinwangen

ramona.eberli@ferren-muehlen.ch

Telefon 041 911 33 55

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

8.00 – 12.00 und 13.15 – 17.30

(vom 27. bis 31. Dezember geschlossen)

Der Direktverkauf in der Mühle hat gemäss den Richtlinien des Bundes geöffnet.

Besichtigung

Die Vereinigung Schweizer Mühlenfreunde führt jeweils am Samstag nach Auffahrt den Schweizer Mühlentag durch. An diesem nationalen Anlass öffnen historische Mühlen in allen Landesteilen ihre Türen für Interessierte.